Warning: Undefined array key "image" in /homepages/37/d124214645/htdocs/test2021/wp-content/plugins/wpglobus/includes/vendor/yoast-seo/class-wpglobus-yoastseo140.php on line 291

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/37/d124214645/htdocs/test2021/wp-content/plugins/wpglobus/includes/vendor/yoast-seo/class-wpglobus-yoastseo140.php on line 291

Iuga & Triendl – Schubert, Weinberg, Levitin und Hindemith

Petru Iuga & Oliver Triendl
Schubert, Weinberg, Levitin und Hindemith
Katalog Nr.: SM 342
Veröffentlichung: 02.07.2021


Produktbeschreibung

Der Kontrabass ist ein Instrument, das nur allzu leicht missverstanden werden kann und oftmals leichtfertig abgetan wird: Aufgrund seiner beeindruckenden Größe (unzählige Sketche machen sich über die schiere Unmöglichkeit des Transports eines solch furchterregenden Getüms oder Ungetüms lustig) werden ihm auch bloß behäbige, schwere, brummige Klänge zugetraut. Dass beiden urbanen Legenden nicht ein Fünkchen Wahrheit innewohnt, beweisen die Kontrabasssonaten des vorliegenden Albums wie der rumänische Kontrabassist Petru Iuga: Dem Instrument ist Musik ureigen, die alles andere als schwerfällig ist, es vermag sinnliche Melodien auszubilden, ihm stehen virtuose Ausdrucksformen ebenso gut zu Gehör wie nachdenkliche, und sein Spektrum erstreckt sich vom tiefsten grimmigen Brummen bis hin zum hellsten herzlichen Auflachen. Und es braucht (wie bei allen anderen Musikinstrumenten) einen fertig ausgebildeten, erfahrenen und aufmerksamen Interpreten, um dem Instrument all dies zu entlocken. – Ferner bedarf es eines Repertoires, das den Musiker wie das Musikinstrument fordert und zu Höchstleistungen beflügelt – dann erklingen selbst auf einem Kontrabass Sphärenklänge.

Der rumänische Kontrabassist Petru Iuga zählt zu den erfolgreichsten klassischen Musikern seiner Generation. Während seiner musikalischen Ausbildung in seinem Heimatland wurde der 20jährige Student von Yehudi Menuhin in Bukarest für die International Menuhin Music Academy in Gstaad (Schweiz) entdeckt. Man kann sich kaum einen engagierteren Fürsprecher für vernachlässigte und selten gespielte Komponisten vorstellen als den Pianisten Oliver Triendl. Sein unermüdlicher Einsatz – vornehmlich für romantische und zeitgenössische Musik – spiegelt sich in mehr als 100 CD-Einspielungen. Der Umfang seines Repertoires ist wohl einzigartig und umfasst etwa 90 Klavierkonzerte sowie Hunderte von kammermusikalischen Stücken. Viele davon hat er erstmals auf die Bühne gebracht bzw. auf Tonträger dokumentiert.

Backcover & Playlist