Anne Schmid / Giancarlo Pontiggia – Faszination Arkadien

Künstler: Anne Schmid, Die Freitagsakademie, Giancarlo Pontiggia

Titel: Fascinazione Arcadia

Katalog Nr.: SM 212

Veröffentlichung: 06.10.2014

Produktbeschreibung

Die CD FASCINAZIONE ARCADIA von und mit der Bieler Sängerin Anne Schmid entstand in Zusammenarbeit mit dem Berner Barockensemble Die Freitagsakademie und dem Mailänder Schriftsteller Giancarlo Pontiggia.

Das aussergewöhnliche CD-Programm wirft einen Blick in die mythische Dichter- und Sehnsuchtslandschaft Arkadien. Sieben Werke von Alessandro Scarlatti (5 Altsolo-Kantaten mit inhaltlich starker Natursymbolik und 2 Sonaten), aktuell arkadische Texte des Mailänder Schriftstellers Giancarlo Pontiggia (geb.1952) sowie den Prolog aus Jacopo Sannazaros Hirtenroman “Arcadia” (1502) sind zu einem “akustischen Tableau”, einem Hörbild, zusammengefügt – das alte, fast unbekannte Thema wird so in seiner erstaunlichen Aktualität neu in Szene gesetzt.

Arkadien?! Ein Land, das es nicht gibt. Ein geheimnisvoller Fleck Natur, seit 500 Jahren nicht untergegangen, Heimat dem freien Denken und Dichten: Der Mythos Arkadien erweist sich als erstaunlich haltbar. Wir suchen es auf, wenn wir in die Natur wollen. Mit dem Haus im Grünen werden Träume entfacht. Das grüne Idyll symbolisiert ein Refugium ruhender Zeit, des Denkens, Erholens. Arkadien steht für Natur- und Liebessehnsucht. Ebenso für herbes, mitunter schmerzliches Entbehren.
Der neapolitanische Renaissance-Dichter Jacopo Sannazaro hat um 1500 mit seinem Schäferroman “Arcadia” das irdische Paradies der Antike und ihr Ideal des Schönen in seine Epoche übertragen. In der freundlichen Naturwelt der instant-dichtenden Hirten und ihren Nymphen spiegelte sich der liebesbeschäftigte Mensch in einer Art Selbstbetrachtung. Arkadien beschrieb einen für den damaligen Menschen unkonventionellen Zugang zu seiner Innerlichkeit, zu seelisch-emotionalen Bezügen ausserhalb Zeit- und Gesellschaftsordnung und religöser Vorgaben. Diese Sehnsucht nach einem andern Leben besitzt bis heute eine magische Kraft.
Neben der Natur, dem Hirten- und Nymphenpersonal ist Amor wesentlicher und sozusagen subversiver Mitspieler in diesen allegorischen Szenerien. Die vokale Barockmusik des 17. /18. Jahrhunderts hat sich in diese Motive vertieft.

FASCINAZIONE ARCADIA vergegenwärtigt Arkadien als grossen kulturgeschichtlichen Motivkomplex wie auch das zentralen Anliegen der Accademia dell’Arcadia in der Zeit Alessandro Scarlattis, nämlich die Hinführung und Orientierung der italienischen Sprache an das klassische Ideal und eine natürliche Schönheit. Giancarlo Pontiggia zieht einen grossen Bogen von der klassischen Literatur in die Dichtung unserer Zeit. Seine Lesungen einer Auswahl seiner Gedichte auf der CD offenbaren einen grossartigen Ausschnitt hierzulande kaum bekannter italienischer Lyrik.

Tracklist

Scroll Up