Bozo Paradzik – Double Bass goes Beethoven

Künstler: Bozo Paradzik

Titel: Double Bass goes Beethoven – Beethoven Cello Sonatas with Double Bass Vol. 1

Katalog Nr.: SM 162

Veröffentlichung: 14.11.2011

Produktbeschreibung

WELTERSTEINSPIELUNG ALLER BEETHOVEN CELLO SONATEN MIT DEM KONTRABASS (Volume 1)

1799 spielte Beethoven  seine Sonate Opus 5, Nr. 2 in g-Moll selbst am Klavier – zusammen mit dem größten Kontrabassisten jener Zeit, Domenico Dragonetti. Diese Tatsache hat mich schon in meinen Jugendjahren beeindruckt, und seither träumte ich davon, auch selbst einmal eine Beethoven Sonate auf dem Kontrabass zu spielen.
Beethovens Schaffen prägte meine musikalische Entwicklung und Karriere entscheidend. Mit 16 Jahren spielte ich zum ersten Mal eine Beethoven Sinfonie im Orchester, seine Siebte.  Seine Musik berührte mich in meinem Innersten, und ich begann mich unendlich und leidenschaftlich in Beethovens Musik zu verlieben.

Aufgrund der spieltechnischen Schwierigkeiten und ihres hohen musikalischen Anspruchs  stellen Beethovens Werke für jeden Interpreten eine große Herausforderung dar. Für mein perfektionistisch veranlagtes Wesen kam eine oberflächliche Zuwendung zu den Sonaten nicht in Frage. So vertiefte ich mich auch noch nach dem ersten Erfolg mit Beethovens Sonate Opus 69 in A-Durmit dem Kontrabass im Jahre 2000 intensivste in stilistische und spieltechnische Details und die eigene Tongebung  – bis ich zu diesem heutigen Ergebnis gekommen bin. Erst jetzt, über zehn Jahre später fühlte ich mich reif genug, dieses große Projekt anzupacken und meinen Traum zu verwirklichen. Ich war bereit für die Aufführung der gesamten Cellosonaten Beethovens auf dem Kontrabass.
Ich hoffe, dass viele Menschen meine Interpretation dieser großartigen Werke als persönliches, bereicherndes Geschenk zum noch tieferen Erleben dieser Musik empfinden werden.

Tracklist

Beethoven Sonata F major op. 5, No. 1
with Hansjacob Staemmler (piano)1. Adagio sostenuto 03:11
2. Allegro 15:41
3. Rondo. Allegro vivace 07:21Beethoven Sonata A major op. 69
with Ulrich Rademacher (piano)

4. Allegro ma non tanto 12:58
5. Scherzo. Allegro molto 05:20
6. Adagio cantabile 01:43
7. Allegro vivace 06:53

Beethoven Sonata D major op. 102, No. 2
with Maria Sofianska (piano)

8. Allegro 07:17
9. Adagio con molto sentimento d’affetto 09:49
10. Allegro fugato 04:31

Scroll Up