Zhen Chen

Der mehrfach ausgezeichnete und vom Fanfare Magazine als „brillant“ gefeierte Pianist und Komponist Zhen Chen trat als Solist und Kammermusiker in prominenten Konzertsälen in den USA und China auf, darunter das Stern Auditorium, die Weill Recital Hall der Carnegie Hall, der David Geffen Hall des Lincoln Center, die Preston Bradley Hall des Chicago Cultural Center und das China National Centre for Performing Arts. Seine Live-Auftritte und Aufnahmen wurden unter anderem von Chicago WFMT 98.7, Princeton WPRB 103.3 und vom China Central Television Music Channel übertragen.

Herr Chen hat mit den angesehenen Geigern Maxim Vengerov, Cho-Liang Lin, Elmira Darvarova sowie herausragenden Künstlern der New Yorker Philharmoniker und des Metropolitan Opera Orchestra in Konzerten und Aufnahmen zusammengearbeitet. Sein Debütalbum FAURÉ, SCHUMANN, BARTÓK Sonatas for Violin and Piano (MSR Classics, 2014), das in Zusammenarbeit mit der renommierten Geigerin Shuai Shi entstand, wurde weltweit von Hörern und Kritikern gefeiert. Das Fanfare Magazine beschreibt die Aufnahme als „unaussprechlich schön“ mit einer „perfekten Balance von der Schönheit des Tones, fließendem und flüssigem Spiel und emotionaler Raffinesse“.

Herr Chen ist darüber hinaus als Komponist aktiv, der in seinen Werken östliche und westliche Sensibilität und Musikalität miteinander verbindet. Seine jüngsten kultur- und genreübergreifenden Kompositionsarbeiten kristallisieren sich in den Einspielungen ERGO: New Music for Piano and Chinese Folk Instruments (Navona/Naxos, 2017) und On & Between: New Music for Pipa and Western Ensembles (Navona/Naxos, 2018). Letzteres wurde bei den Global Music Awards mit der Goldmedaille in der Kategorie Best Album and Best Instrumentalists ausgezeichnet.

Herr Chen absolvierte seinen Bachelor in Klavierspiel am Central Conservatory of Music in Peking und den Master bei Dr. Arkady Aronov an der Manhattan School of Music in New York City, wo er auch den Master-Abschluss bei Heasook Rhee in Klavierbegleitung und Kammermusik erhielt.

Diskografie

Scroll Up