Neue Philharmonie Westfalen – Gustav Mahler – Symphony No. 5

Titel: Gustav Mahler – Symphony No. 5 in C sharp minor in five movements for full orchestra

Katalog Nr.: SM 160

Veröffentlichung: 14.11.2011

Produktbeschreibung

Die Botschaft war düster und verhieß nichts Gutes. Der erste Satz von Gustav Mahlers Fünfter Sinfonie, die am Anfang des 20. Jahrhunderts entstand, setzte ein unheilvolles Vorzeichen an den Beginn des neuen Zeitalters: Ein Trauermarsch eröffnet das Werk – unheimlich, beklemmend und fast bar jener Attitüde des Heroischen, die noch der Trauermarsch zu Beginn von Mahlers Zweiter Sinfonie voller Pathos zur Schau gestellt hatte. Hier, im Kopfsatz der „Fünften“, herrscht eher die „wehleidige Pogromstimmung“, die Alma Mahler häufig in der Gemütsverfassung ihres Mannes zynisch konstatierte und die aus der Getto-Erfahrung seiner trostlosen Kindheit erwachsen war. Die ersten Hörer der „Fünften“ zeigten sich denn auch befremdet. „Nach dem Scherzo sogar einige Zischer“, notierte Mahler zur Uraufführung, die unter seiner Leitung am 18. Oktober 1904 in Köln stattfand.
Allein das Adagietto, der vierte Satz, fand von Anfang an den einhelligen Beifall von Publikum und Kritik.Die Neue Philharmonie Westfalen entstand 1996 aus der Fusion zweier Orchester des nördlichen Ruhrgebietes, dem Westfälischen Sinfonieorchester Recklinghausen und dem Philharmonischen Orchester der Stadt Gelsenkirchen. Träger des Orchesters sind neben dem Land Nordrhein-Westfalen die Städte Gelsenkirchen und Recklinghausen sowie der Kreis Unna.

Der Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen Heiko Mathias Förster dirigiert als Gast auch regelmäßig mit Orchestern auf der ganzen Welt: Israel Symphony Orchestra, National Taiwan Symphony Orchestra, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Orchestra del Teatro di Gran Liceo Barcelona oder Prager Symphoniker sind nur einige der Ensembles, bei denen Heiko Mathias Förster in den letzten Jahren am Pult stand.

Tracklist

I. section – TrauermarschII. section Scherzo

III. section

III. section – Rondo-Finale

Scroll Up