Berger & Gallardo – “Chanson – Vocalise”

Titel: “Chanson – Vocalise” – Works for Violoncello and Piano by Rachmaninoff and Suslin

Katalog Nr.: SM 165

Veröffentlichung: 16.01.2012

Produktbeschreibung

Heute sind die Einspielungen Rachmaninoffs überragende Dokumente und erste Quellen für die Wiedergabe seiner Werke. Alle bedeutenden Cellisten seit Pablo Casals haben die Cellosonate op. 19 und die „Vocalise“ in ihr Repertoire aufgenommen. Die Reaktionen der Zeitgenossen, die für Rachmaninoff eine große Belastung waren, wurden durch die herausragenden Interpreten, die sich fast ausnahmslos dem Werk Rachmaninoffs widmeten vom Tisch gewischt.

Viktor Suslin, am 13. Juni 1942 in Miass im Ural geboren, erlebt ein ähnliches Schicksal wie Rachmaninoff. Er sieht in der Sowjetunion der 60-er und 70-er Jahre, in denen viele Werke zeitgenössischer Komponisten unerwünscht oder verboten waren, keine Zukunft. Die beiden hier eingespielten Werke „Chanson contre raison“ und „Ton H“ geben Einblick in die Innenwelt eines großen Komponisten, der noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient, als ihm derzeit zuteil wird.

Hyun-Jung Berger: „Seit José Gallardo und ich beim Internationalen Wettbewerb in Trapani nicht nur den 1.Preis sondern auch den Preis für die beste Interpretation eines romantischen Werkes, der von uns geliebten Sonate von Sergej Rachmaninoff erhielten, haben wir das herrliche Werk und die „Vocalise“ immer wieder gespielt. Unsere Liebe zu Rachmaninoff wurde immer größer. – Auch Viktor Suslin sind wir anlässlich vieler Konzerte gemeinsam begegnet – eine Freundschaft entstand. Mit José spielte ich immer wieder „Ton H“ meist in Verbindung mit „Chanson contre raison“. Wir hoffen, dass sich unsere Nähe und Liebe zu ihnen auf unsere Zuhörer überträgt.“

Tracklist

Sergei Rachmaninoff (1873-1943)

Sonata  g-minor op.19  for violoncello and piano (1901)

1. Lento – Allegro moderato
2. Allegro scherzando
3. Andante
4. Allegro mosso

„Vocalise“  e-flat minor op.34/14
for violoncello and piano (first version 1915 )

5. Lento

Viktor Suslin (*1943)

6. „Chanson contre raison“ (1984)
Sonata for Violoncello solo

7. „Ton  H“  for violoncello and piano (2001)

Scroll Up