Et Arsis – Brahms | Vasks

SM248-NP5398-rz4Künstler: Et Arsis Piano Quartett

Titel: Vasks & Brahms: Piano Quartets

Katalog Nr.: SM 248

Veröffentlichung: 30.09.2016

 

Produktbeschreibung

Gut zehn Jahre Zeit ließ sich das Et Arsis Piano Quartett mit seiner ersten CD. Zahllose Konzerte und Rundfunkaufnahmen in ganz Europa, den USA und Asien gingen ihr voraus: Hristina Taneva (Piano), Velislava Taneva (Violine), Ainis Kasperavičius (Viola) und Diego Hernández Suárez (Violoncello) sind seit langem gefragte Gäste bei internationalen Kammermusik-Festivals, gewannen zahlreiche Auszeichnungen und unterrichten seit 2012 Kammermusik an der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken. Der Ruf bedingungsloser Akribie eilt den vier Musikern voraus: Im Konzert muss jeder Ton auf Anhieb sitzen. Diese auf den Punkt abrufbare Genauigkeit macht die nun vorliegende Aufnahme so besonders.Mit seiner akzentuierten Einspielung von Johannes Brahms´ Piano Quartett Nr. 1 in g-Moll (op. 25) leistet das Et Arsis Piano Quartett einen eigenständigen, streitbaren Beitrag zur musikalischen Diskussion um die Brahms-Interpretation.

Der zeitgenössische lettische Komponisten Pēteris Vasks verleiht in seiner Musik den Erfahrungen seines Volkes während Sowjetherrschaft und Transformationszeit Ausdruck: Mit seiner unverkennbaren Signatur legt Et Arsis die Messlatte hoch für die Interpretation von Vasks´ einzigem Klavierquartett.

Tracklist

Quartet for Violin, Viola, Violoncello and Piano Peteris Vasks
1 I Preludio. Moderato 04:33 Peteris Vasks
2 II Danze. Allegro 06:18 Peteris Vasks
3 III Canti drammatici. Andante 06:52 Peteris Vasks
4 IV Quasi una passacaglia 08:28 Peteris Vasks
5 V Canto principale. Cantabile 09:04 Peteris Vasks
6 VI Postludio. Adagio 03:04 Peteris Vasks
Piano quartet No. 1 G-minor, op. 25 Johannes Brahms
7 Allegro 14:27 Johannes Brahms
8 Intermezzo. Allegro (ma non troppo) 08:05 Johannes Brahms
9 Andante con moto 09:41 Johannes Brahms
10 Rondo alla Zingarese. Presto 08:48 Johannes Brahms
Scroll Up