Benjamin Engeli – Beethoven Klaviersonaten

Künstler: Benjamin Engeli

Titel: Beethoven Klaviersonaten

Katalog Nr.: SM 141

Veröffentlichung: 18.10.2010

Produktbeschreibung

Benjamin Engeli zählt zu den herausragenden Schweizer Pianisten der jungen Generation. Als Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Musikwettbewerbe trat er in den meisten Ländern Europas, in Australien, Indien wie auch in Nord- und Südamerika auf. Neben seiner intensiven solistischen Tätigkeit widmet er sich mit Begeisterung der Kammermusik, seit einigen Jahren vor allem als Mitglied des äußerst erfolgreichen Tecchler Trios, mit dem er 2007 den ARDMusikwettbewerb in München gewann. Daneben musizierte er u.a. mit Mitgliedern der Berliner, Münchner und Wiener Philharmoniker und ist seit 2007 einer der vier Pianisten des Gershwin Piano Quartets.

Seine neue Solo CD wurde aufgenommen im Oktober 2009 in der Rolston Recital Hall, The Banff Centre, in Kanada. Engeli zog sich ein halbes Jahr nach Kanada zurück, um in Ruhe, und ohne Einfluss von Außen an diesen Werken zu arbeiten.

Diese Sonaten erfordern ein Höchstmaß an Konzentration. Zum Beispiel die Sonate op. 106:
Die Sonate in B-Dur Op.106 gehört zu den gewichtigsten und kompliziertesten Klavierkompositionen überhaupt.
Den Übernamen “Hammerklaviersonate” erhielt sie wohl kaum wegen des Instruments – das Hammerklavier war ja das gängige Tasteninstrument jener Zeit – sondern auf Grund ihrer enormen Durchschlagskraft. Ihre formale Perfektion und ihre gleichzeitige Tiefe des Ausdrucks ist in einer Solosonate seither kaum wieder erreicht worden. Beethoven selbst bezeichnete sie als “das Größte, was ich bisher geschaffen habe”, gleichzeitig äußerte er sich zu den spieltechnischen Schwierigkeiten: „Da haben Sie eine Sonate, die den Pianisten zu schaffen machen wird, die man in 50 Jahren spielen wird.“

Tracklist

Sonata No.11 B-flat major Op.22 – Ludwig van Beethoven
01 Allegro con brio
02 Adagio con molto espressione
03 Menuetto
04 Rondo: Allegretto

Sonata No. 24 F sharp major Op.78 – Ludwig van Beethoven

05 Adagio cantabile – Allegro non troppo
06 Allegro vivaceSonata No.29 B flat major Op.106 „Grosse Sonate für das Hammerklavier“ – Ludwig van Beethoven
07 Allegro
08 Scherzo: Assai vivace
09 Adagio sostenuto, appassionato e con molto sentimento
10 Largo – Allegro risoluto
Scroll Up