Wiener Symphoniker: Anton Bruckner – Sinfonie Nr.2

Künstler: Wiener Symphoniker

Titel: Anton Bruckner – Sinfonie Nr.2 in C Moll (1877 version)

Katalog Nr.: WS 004

Veröffentlichung: 05.05.2014

Produktbeschreibung

Zu Beginn des Jahres 2014 tauche ich wieder einmal in die c-Moll-Klänge der Zweiten Symphonie von Anton Bruckner ein, die wir im Dezember 1974 im Großen Saal des Wiener Musikvereins mit Carlo Maria Giulini aufgenommen haben. Viele Bilder werden dabei in mir wach, auch ein vordergründig nicht musikalisches: Das Aufnahmeteam von EMI Records hatte aus klanglichen Gründen das gesamte Orchester schon nachwenigen Minuten Probe vom Podium in den schleunigst leer geräumten Parkettteil hinunterversetzt. Womit wir bereits einen entscheidenden Punkt berühren: Ein optimaler Klang war das Grundbestreben unseres damaligen Chefdirigenten. Für die Aufnahme dieser Bruckner-Symphonie standen lediglich vier Termine zur Verfügung, kurze Probenschon inbegriffen. Von diesem Umbau schweifen meine Gedanken zu einem denkwürdigen Empfang im Wiener Hotel Imperial, bei welchem uns der designierte italienische Chefdirigent, den nur wenige von uns kannten, vorgestellt wurde. Groß, sympathisch erschien er, und schon in den ersten Worten seiner Begrüßung sprach er uns als Kollegen, ja als Freunde an, er unterließ die oft gehörte Floskel vieler Dirigenten bei solchen Anlässen, dass er aus diesem Orchester ein erstklassiges Ensemble bilden werde.

Die Zeit mit Giulini war nicht sehr lang, die meisten von uns haben sie genossen. Unser hochgeschätzter Chefdirigent der 70er Jahre, der es verstanden hat, aus dieser selten gespielten Bruckner-Symphonie eine so bedeutende, preisgekrönte Aufnahme zu machen – was können wir ihm zu seinem 100. Geburtstag Schöneres schenken als die Neuauflage dieser Schallplatte aus dem Jahre 1974?

Tracklist

Anton Bruckner – Symphony No.2 in C minor (1877 version)

I Moderato

II Andante – Feierlich, etwas bewegt

III Scherzo – Mässig schnell

IV Finale – Mehr schnell

Scroll Up