Margit Anna Süss – Zeitenwandel

Künstlerin: Margit Anna Süss

Titel: Zeitenwandel – Spohr, Bach, Haydn, Hamel, Hindemith

Katalog Nr.: C 130175

Veröffentlichung: 23.10.2009

 

Produktbeschreibung

Die gebürtige Münchnerin Margit-Anna Süß, bekannte Soloharfenistin und Gastharfenistin bei den Berliner Philharmonikern und den Bamberger Symphonikern beschreibt auf ihrer neuen CD „Zeitenwandel“, eine Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk, eine Reise durch die Zeiten der Musik.

Süß: „Ich möchte gerne zeigen, was die Musik in den verschiedenen Epochen zu sagen hatte und wie dies auf der Harfe umgesetzt werden kann. Dabei habe ich ganz bewusst auf eine chronologische Reihenfolge verzichtet, um dem Hörer mehr Kontrast zu bieten. Es handelt sich nicht ausschließlich um Originalwerke, sondern es geht mir um kompositorisch wertvolle Literatur. Der Trend der Zeit geht ja in die Richtung, dass keine ganzen Sonaten oder Werke mehr aufgenommen werden, sondern einzelne Sätze, gewissermaßen Pralinees in einer ganz bestimmten Geschmackssorte, mundgerecht zubereitet, um dem Zuhörer kein aufmerksames Zuhören abzuverlangen, ihn vielmehr in eine angenehme Stimmung mit „Background-Musikcharacter“ zu versetzen.“

Mit Einspielungen wunderbarer Werke von Bach, Haydn, Hamel und Hindemith ist Ihr das vortrefflich gelungen.

Tracklist

01 Spohr: Fantasie c-moll für Harfe solo op.35
02 Louis Spohr: Variationen über die Melodie “Ich bin noch jung” op.36
03 Johann Sebastian Bach: Suite Nr.1 BWV 996 für Laute in der Adaption für Harfe von Marie-Claiere Jamet
04 Joseph Haydn: Thema con Variazioni für Harfe solo Hob. XVII: Nr.5
05 Peter Michael Hamel: Miniaturen für Harfe
06 Paul Hindemith: Sonate für Harfe
Scroll Up