Hansjörg Schellenberger – Romantische Verwandlungen

Titel: Romantische Verwandlungen

Katalog Nr.: C 130151

Veröffentlichung: 07.10.2007

Produktbeschreibung

Die so genannte “Deutsche Romantik”, die Periode also des mittleren bis späten 19.Jahrhunderts war übervoll von großen, genialen Komponisten wie Schubert, Schumann, Brahms, Bruckner, Mendelsohn, Liszt, Wagner etc. geprägt. Die Dominanz dieser großen Meister verdeckte im öffentlichen Bewusstsein eine zweite Ebene komponierender Musiker, die kaum weniger bedeutende Werke schufen und zum Teil an herausragenden Positionen wirkten. In diesen Zeitgeschmack eingebunden sind die auf dieser CD vereinigten Kammermusikwerke von Reinecke, der als langjähriger Gewandhaus-Kapellmeister in Leizig tätig war, Klughardt, der als Leiter des Weimarer Opernhauses brillierte oder Herzogenberg, der als Direktor der Berliner Musikakademie für Aufsehen sorgte. So entwickelte sich bei der Zusammenstellung dieser CD die übergreifende Idee, ihr den Titel “Romantische Verwandlungen” zu geben. Es ist für die Interpreten ein großes Bedürfnis, eben die zweite, äußerst reichhaltige Ebene kompositorischen Schaffens des 19.Jahrhunderts zu neuem Leben zu erwecken, um den unendlichen Reichtum musikalischer Produktion dieser Epoche unter einem anderen Blickwinkel erneut sichtbar und hörbar werden zu lassen. Hansjörg Schellenberger, die treibende Kraft des Projektes, hat im Sommer 2001 nach 30-jähriger Orchestertätigkeit seine Stelle als Solo-Oboist bei den Berliner Philharmonikern aufgegeben, um sich den zunehmenden Aufgaben als Dirigent, Solist und Kammermusiker konzentrierter widmen zu können. 1997 gründete er das Label CAMPANELLA MUSICA, das bereits eine Reihe von ausgezeichneten Produktionen auf den Markt gebracht hat und 1999 für die CD mit Werken von Lutoslawski, Martin und Ibert in die Vierteljahresliste des Deutschen Schallplattenpreises aufgenommen wurde.
 

Tracklist

August Klughardt (1847-1902) “Schilflieder” nach Gedichten von Lenau – Fünf Fantasiestücke für Klavier, Oboe und Viola op. 28

01 Langsam, träumerisch – August Klughardt
02 Leidenschaftlich erregt – August Klughardt
03 Zart, in ruhger Bewegung – August Klughardt
04 Feurig – August Klughardt
05 Sehr ruhig – August Klughardt

Carl Nielsen (1865-1931) Canto serioso für Horn und Klavier

06 Andante sostenuto – Carl Nielsen

Carl Nielsen (1865-1931) Romanze und Humoreske für Oboe und Klavier op. 2

07 Romanze. Andante con brio – Carl Nielsen
08 Humoreske. Allegretto scherzando – Carl Nielsen

Heinrich von Herzogenberg (1843-1900) Drei Legenden für Viola und Klavier op. 62

09 Andantino – Heinrich von Herzogenberg
10 Moderato – Heinrich von Herzogenberg
11 Andante – Heinrich von Herzogenberg

Carl Reinecke (1824-1910) Notturno für Horn und Klavier op. 112

12 Andante non troppo lento – Carl Reinecke

Carl Reinecke (1824-1910) Trio für Oboe, Horn und Klavier a-moll op. 188

13 Allegro moderato – Carl Reinecke
14 Scherzo. Molto vivace – Carl Reinecke
15 Adagio – Carl Reinecke
16 Finale. Allegro ma non troppo – Carl Reinecke

Scroll Up